© Tiroler Bildungsforum, Projekt "Natur im Garten"

Tirol ist voll 
wunderbarer 
Naturgärten.

Vom Oberland bis ins Tiroler Unterland. Vom Außenfern bis nach Osttirol. Über 250 Tiroler GartenbesitzerInnen haben sich bereits entschieden ihren Garten ganz naturnah zu nutzen und zu pflegen. 

 

Wir stellen Ihnen hier ein paar Gärten und deren BesitzerInnen vor und wollen Sie dazu animieren, auch bei diesem Projekt mitzumachen. 

"Die Natur regelt das."

"Ein gesunder Garten braucht keine Chemie. Da reichen Kompost und Brenneseljauche. Dann fühlen sich die Nützlinge wohl und halten die Schädlinge in Schach.

Margarete Pechlaner pflegt Ihren Garten seit mittlerweile 27 Jahren naturnah. Ein Paradies mitten in Innsbruck.

"Den Pflanzen Zeit geben."

Gertraud Danzl ist vielen aus der Tirol Heute Sendung bekannt. Sie hat in Schwaz einen Naturnahen Garten wie aus dem Bilderbuch. An Stelle von Chemie, hilft sich Getraud mit einfachen, ganz natürlichen Tricks weiter, um das Wachstum der Pflanzen zu fördern. 

"Das ist eine
Lebenseinstellung"

Irmgard Hofer-Wolf und Karoline Wolf genießen jede freie Minute in ihrem naturnahen Garten, den sie gemeinsam gestalten, pflegen und nutzen.  Ein grünes Paradies in ganzer Vielfalt.